Ruf +41 61 271 60 30 an
Markuss wartet auf Ihren Anruf

Über uns

Geschichte

Mit einem Kuss werden in der Märchenwelt Prinzessinnen aus 100-jährigem Schlaf gezaubert und Frösche verwandeln sich zu Prinzen. In der realen Welt wurde der Elisabethenpark 2011 wach geküsst. Mit ZUM KUSS wurde die Anlage zu neuem Leben erweckt. Vor allem während der wärmeren Jahreszeit strömen die Menschen in die Parkanlage, viele davon geniessen den Park auch aus der Perspektive der KUSS-Terrasse. Ob auf einem bequemen Liegestuhl ein Feierabendbierchen geniessend oder an einem kleinen oder grösseren Tisch mit Freunden ein Kussplättli verzehrend, sorgt ZUM KUSS Jahreszeiten unabhängig für Frühlingsgefühle. Die Kennerin schätzt den Winter aufgrund der persönlichen Note des Gastraums fast genauso. Die Raum-Architektur mit dem wunderschönen Tonnengewölbe und den vielen durch CHRIST & GANTENBEIN ARCHITEKTEN gestalteten Details ergänzt sich hervorragend mit der Einrichtung des Cafés, sorgt dieses doch zusammen mit immer wiederkehrenden Gästen für eine Lebendigkeit, die gefällt! Die Schlichtheit des Raumes überzeugt und der Besucherin Blick wird durch die grosse Öffnung in die Parkanlage gelenkt. Durch dieses “Auge” betrachtet die Besucherin die Aussenwelt: die Farben der Jahreszeiten wechseln genauso wie der Sonnenstrahl mit der Wolke verursacht durch den Wind. Die Essens- und Getränkequalität im ZUM KUSS ist beständig, wechselt im Detail aber ebenso Jahreszeiten bedingt wie dies die Aussen-Temperaturen auch tun. Seit Eröffnung ist nun bereits die erste Dekade verstrichen, und der Betrieb trotz weiterhin allen Krisen. Wir freuen uns auf eine Zeit ohne Maske, ohne extern diktierte Regeln und vor allem ohne Abstand. Denn mit Anstand regelt sich dieser weit stilvoller. Herzlich Ihr ZUM KUSS Team

Mit einem Kuss werden in der Märchenwelt Prinzessinnen aus 100-jährigem Schlaf gezaubert und Frösche verwandeln sich zu Prinzen. In der realen Welt von 2011 wird der Elisabethenpark wach geküsst. Mit dem Projekt ZUM KUSS wurde die Anlage zu neuem Leben erweckt. Das ZUM KUSS sorgt Jahreszeiten unabhängig für Frühlingsgefühle.

Team

Kontakt

Markuss

Michelle

Marco

Josephine

Yvonne

Maurice

Fabian

Über Zum Kuss

Küche CH + Mediterran

Man stelle sich eine schöne und grosse, offene Küche im Sommer vor. Zwei ältere Damen (oder Herren) freuen sich sehr darauf, hier gemeinsam zu kochen. Das “Grosi” aus dem schönen Kanton Bern trifft auf die “Abuela” aus dem warmen Catalunya. Was in dieser gemeinsamen und lustvollen Zusammenarbeit unserer Grossmütter und -väter entsteht, entspricht exakt dem Gedankengut, welches Grundlage der KUSS-Küche sein soll. Im Zentrum des Geschehens steht zudem die “Papa”. Eines Tages soll die Kartoffel der Mittelpunkt eines KUSS-Gerichts sein, und das Fleisch erfüllt die Funktion als Beilage:-) 

 

E Guete!

Deckchairs

Unsere Liegestühle wurden in Handarbeit von unserem Schreiner gezimmert. 20 Einzelstücke aus Schweizer Buchenholz gefertigt, davon sind 2 Doppelliegestühle. Die Deckchairs sind zum Park hin ausgerichtet und so gestellt, dass die Kopfenden einander berühren – ideal zum Küssen

Apéro

Apéro zu zweit, zu dritt oder als Gruppe mit 20 Personen? Wir machen’s möglich! Anfragen ab 8 Personen gerne per Mail. Empfehlung: Kussplättli & Segreta Bianco!

Kussplättli

Das “Kussplättli” entstand 2011 in Zusammenarbeit mit unserem Koch der allerersten Stunde: Alex Schütz. Papas Arrugadas, grüne andalusische Oliven, Oliventapenade, Pesto Rosso, Jamon Serrano, Manchego Viejo & ZUM KUSS Bio Brot, serviert auf schwarzem Tongeschirr japanischer Herkunft. Der Klassiker in unserem Haus! Alejo, estamos pensando en ti!

Wasser

Jeder Gast erhält zur Begrüssung eine Flasche Wasser mit oder ohne Kohlensäure. Das Wasser ist offeriert, sofern darüber hinaus etwas anderes in Rechnung gestellt werden darf. Falls der Gast nur Wasser trinken will oder gar nichts konsumieren, dann wird pauschal je Person CHF 5.- verrechnet, ungeachtet dessen, wieviel Wasser der Gast trinkt. Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen. 

Für Kinder gibt es gratis Sirup.

Tapas

Wir nennen sie “die verrückten Stunden”. Mit Erlaubnis der Bar Tarara in Granada trägt dies Angebot den Namen “Horas Tarara”. Inspiriert von den Gepflogenheiten Granadas (Andalusien), wo in sämtlichen Restaurants das System «para tapear» gelebt wird… Andererseits wollen wir unsere Köche ein bisschen aus der Reserve locken, ist doch in den Wintermonaten weit weniger los. Sie als unser Gast profitieren davon! Sie bestellen an der Bar etwas zu trinken. Sie bleiben an der Bar- stehend oder sitzend. Sie erhalten etwas Kleines zu essen. Bei jeder neuen Getränkebestellung erhalten Sie einen kleinen kulinarischen Leckerbissen mit Ausnahme Tee- oder Kaffeebestellungen. Angebot wochentags sobald die Blaue Stunde eingeläutet ist, ausschliesslich während der Winteruhrzeit.

Speakeasy-event-zum-Kuss

Speakeasy

Party feiern im KUSS? Nein, das gibt es bei uns nicht. Wir sind das ganze Jahr über Ruhe-Oase! Rauchen im Innenraum? Nein danke! Tanzen? Leider nein. Und laute Musik? Nein, niemals!
 
Und doch gibt es einen Abend im Jahr, an welchem all dies erwünscht ist und praktiziert wird! Wenn ZUM KUSS zu einem SPEAKEASY wird, spielen „Marco Marchi & The Mojo Workers“ 30er Jahre Fingerpickin’ Blues, und es wird getanzt! 
Ein Fest mit berauschendem Charakter, feiern wir doch die Aufhebung der Prohibition in den USA. Feierlich zelebrieren wir den Niedergang des Alkoholverbots vom 5. Dezember 1933 ganz im Stile der Dreissiger Jahre! Ein Fest mit Kult-Status. Und Dresscode. Einlass exklusiv auf Einladung. Am 5. Dezember 19:00-24:00
 
Das Foto zeigt das Speakeasy-Team des Jahres 2019